Meeting Action Items

Arbeiten mit Meeting-Aktionselementen in MeetingBooster

Die meisten Meetings beginnen mit guten Vorsätzen, enden allerdings mit schlechten Ergebnissen. Ideen werden besprochen und Entscheidungen getroffen; ein klarer konkreter Aktionsplan fehlt aber.

MeetingBooster macht das Arbeiten mit Meeting-Aktionselementen ausgesprochen einfach. Durch das Zuweisen und Verteilen von Meeting-Aktionselementen, dem Versenden von entsprechenden Erinnerungen und das Nachverfolgen des Fortschritts schafft MeetingBooster Verantwortlichkeiten und schnelles Vorankommen.

Schlüsselfunktionen:

  • Integration in die Outlook-Aufgabenliste
  • Verteilen von Aktionselementen
  • Automatische Erinnerung an Aktionselemente
  • Projekt-Tags
  • Info zum Aufgabenstatus per Dashboard
MeetingBooster Meeting Minutes Software

“Die Erinnerungen im System des Aufgabenmanagement schaffen Verantwortlichkeit, ohne dass Vorgesetzte dies permanent überprüfen müssen.”

Eileen Twichell

Senior Partner, Project Management 4 Everyone

1Zuweisen der Meeting-Aktionselemente

Aktionselemente sind das, was das Projekt voranbringt. Das Erstellen, Definieren und das Verteilen dieser Aktionselemente kann allerdings ein ausgesprochen schwieriger Prozess sein. Mit MeetingBooster können Aktionselemente während oder nach dem Meeting zugewiesen werden, wobei die dafür zuständigen Mitarbeiter automatisch erfasst werden.

Zuweisen der Meeting-Aktionselemente

Die Übersicht über Projekte ist mithilfe von MeetingBoosters Projektsystem sehr einfach. Das System erlaubt Ihnen, Aktionselemente als zu einer Gruppe voneinander abhängigen Aufgaben gehörig zu markieren. Richten Sie Ihr Projekt ein, laden Mitarbeiter dazu ein: Sie erhalten umgehend Berichte zum Status des Projekts!

Meeting action item management

MeetingBooster vereinfacht die Verwaltung von Meeting-Aktionselementen und erlaubt dem Unternehmen damit, sich auf das Fortschreiten und die Produktivität zu konzentrieren.

2Verteilen der Aktionselemente

Beim Verwenden von MeetingBooster werden die Besitzer von Aufgaben per E-Mail darüber informiert, welche Aufgabe ihnen zugewiesen wurde. Außerdem erhalten sie entsprechende Erinnerungen, wenn Aufgaben sich noch in der Schwebe befinden oder bereits überfällig sind. MeetingBoosters anpassbares Erinnerungssystem bzgl. solcher Aktionselemente fördert das Verantwortungsbewusstsein und erspart es dem Vorgesetzten, sich selbst permanent um pünktliche Erledigung kümmern zu müssen.

Falls Sie in Ihrem Unternehmen mit Microsoft Outlook arbeiten, kann MeetingBoosters Outlook-PlugIn die Aktionselemente eines MeetingBooster-Meetings mit Ihrer Outlook-Aufgabeliste synchronisieren, sodass Sie alle Aufgaben von einer Stelle aus verwalten können.

Klicken Sie hier, um mehr über MeetingBooster Outlook Aufgabelisten-Synchronisation zu erfahren.

3Nachverfolgen des Status von Aktionselementen

Das Aktualisieren des Aufgabenstatus sollte keinen komplizierten Prozess darstellen. MeetingBoosters Aufgabenmanagement-System bietet einen effizienten Weg für Aufgaben-Besitzer, die ihnen zugewiesenen Aktionselemente schnell und einfach über MeetingBoosters „Meine Aufgabenliste“ oder die dazu synchronisierte Outlook-Aufgabeliste (nur für Outlook PlugIn-Nutzer) oder über die Projekt Label-Aufgabenliste zu aktualisieren.

Nachverfolgen des Status von Aktionselementen

Status-Updates stellen oft eine ziemliche Herausforderung für Vorgesetzte dar. Oft wird versucht, das Ganze per Telefon oder per E-Mail zu erledigen; diese Methoden sind aber zeitraubend und ineffizient.

MeetingBooster erlaubt dem Vorgesetzten einen schnellen Überblick über den Aufgabenstatus: Entweder durch Zugriff auf die Aufgabeliste des jeweiligen Untergebenen oder über die Dashboards zum Aufgabestatus, über die man Aufgaben nach Besitzer, Projekt, Abteilung und mehr einsehen kann.

Task Status Dashboard