Meeting Agenda

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Agenda und wie man sie erzeugt.

Create detailed meeting agendas

"MeetingBooster ermöglicht mir, selbst detaillierte Agendas mit nur einem Mausklick zu erstellen und an die Teilnehmer zu verteilen – meine Meetings waren nie einfacher!"

George Bruer

Präsident der Primera Medical Group



Eine Meeting Agenda ist eine Liste von Themen und Aktivitäten, die während des Meeting stattfanden. Die Themen in einer Agenda werden in der Reihenfolge ihrer Bearbeitung aufgelistet und sollten mit einem Zeitfenster versehen sein, damit sichergestellt ist, dass Zeit für alle Aktivitäten bleibt. Meeting Agendas beginnen oft mit dem Feststellen der Anwesenheit und enden mit einer Vertagung.

Meeting Agenda

1 Agenda-Tipps

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Agenda vorbereitet und vor dem Meeting verteilt haben
  • Sammeln Sie Themenvorschläge von Teilnehmern, um die Agenda zu erstellen
  • Sehen Sie bei früheren Agendas oder Agenda-Beispielen, um die Struktur oder Themen zu übernehmen
  • Übernehmen Sie offene Punkte von früheren Meetings, falls es sich um eine Reihe von Meetings handelt
  • Verteilen Sie die Pre-Meeting-Aufgaben an die Teilnehmer, damit sich diese vorbereiten können
  • Denken Sie daran, Pausen einzuplanen
  • Stellen Sie fest, welche Teilnehmer unbedingt dabei sein müssen
  • Stimmen Sie sich mit anderen Moderatoren ab, was diese wann zu präsentieren planen
  • Saubere Vorbereitung ist das halbe Meeting

2 Durchführen der Agenda

  • Machen Sie vor dem Meeting publik, dass Sie der Protokollführer sein werden
  • Sorgen Sie dafür, dass sich die Teilnehmer auch im Meeting einbringen. Fragen Sie eher stille Teilnehmer, was sie denken und ermuntern Sie diese, sich mit Kommentaren zu beteiligen
  • Versuchen Sie unbedingt, die Zeitfenster für jedes Thema einzuhalten. Hinweise an der Präsentator bzgl. der ihm verbleibenden Zeit kann schon hilfreich sein; andernfalls müssen einzelne Präsentationen notfalls auch abgebrochen werden
  • Sie können Brainstorming-Tools verwenden um Ihre Agenda zu skizzieren: Agenda Software
  • Wenn Sie für ein großes Unternehmen mit einer entsprechenden Anzahl von Meetings arbeiten, kann ein Meeting Management-System sehr hilfreich sein
Mind Map

3 Format der Agenda

  • Gleich zu Anfang der Agenda sollte Folgendes vermerkt sein: Ort, Datum, Teilnehmer und Bezeichnung des Meetings
  • Im Hauptteil sollten Sie Spalten für Thema, Beschreibung und den Präsentator anlegen. Weitere Spalten sollten je nach Inhalt/Bedarf angelegt werden
  • Jedes Thema sollte mit einer Beschreibung oder Anweisungen versehen sein (falls nicht offensichtlich)
  • Es kann nützlich sein, eine Agenda-Vorlage zu erstellen, die speziell fürs Notieren und das Delegieren von einzelnen Aktionen optimiert ist . Einige Meeting Management-Systeme bieten spezielle Funktionen, um das Notizen-Machen zu vereinfachen und automatisch eine Meeting Agenda zu erzeugen.
Erstellen einer Meeting-Agenda

4 Typischer Aufbau einer Agenda

  • Willkommen / Begrüßungsrede
  • Überprüfen und diskutieren noch vom letzten Meeting ausstehender Themen
  • Thema 1
  • Thema 2
  • Thema 3 etc.
  • Anderes (AOB)
  • Datieren des nächsten Meetings
  • Schlussrede
  • Vertagen von Punkten nach Meeting-Protokoll

Muster einer Agenda

Suchen Sie nach Hilfen beim Erstellen einer Meeting Agenda? Hier finden Sie einige Muster von Meeting Agendas. Sie können einfach zu Ihrer Inspiration dienen; Sie können sie aber auch so verändern, dass sie Ihren Bedürfnissen entspricht. Ist Ihr Meeting eines von mehreren in einer Reihe, können Sie das jetzige als Muster für die nächste Meeting Agenda verwenden.

Wenn Sie eine Word-Vorlage für Ihre Meeting Agenda benötigen: Ihr Microsoft Office enthält solche (editierbaren) Meeting Agenda-Muster.